Gemeiner Odermennig - Swissmedicus
Schweiz Land / Schweiz
Land
Lieblings leer
Lieblings
Ihre Liste der beliebten Ware ist leer
Anmeldung
Registrieren
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
Gemeiner Odermennig

Gemeiner Odermennig

VolksnamenAckerkraut, Ackerblume und Kleiner Odermennig

Eine traditionelle Heilpflanze mit breiter Anwendungsskala. Die erste schriftliche Erwähnung dieser Heilpflanze stammt bereits aus der Zeit um 120 vor unserer Zeitrechnung. Sie wurde bereits von den Sachsen zur Behandlung von Wunden eingesetzt. Zu den meistverbreiteten Mitteln gegen Schussverletzungen gehörte im 15. Jahrhundert das sog. Arkebusier-Wasser. Zur Behandlungen von Entzündungen und Geschwüren der Haut, stoppt die Blutung aus Wunden.

Verwendete PflanzenteileBlütenspitzen

Wirkstoffe: Tannine, Terpene, Flavonoide und deren Derivate (Lutein, Apigenin, Hyperosid) und ein hoher Anteil an Kieselsäure.

Die Rezeptur der Pferdesalbe® enthält dieses Heilkraut wegen folgender Wirkung:

  • Abhilfe bei Kreislaufbeschwerden 
  • zur Behandlung von Hautentzündungen
  • Linderung bei Ödemen und Prellungen
  • Linderung bei Unterschenkelgeschwüren

… Die uns umgebende Natur ist ein Bestandteil unseres Lebens, so wie wir Menschen ein Bestandteil der Natur sind …

Login
Registrierung

Noch nicht registriert? Ein Konto hier einfach anlegen und von den exklusiven Vorteilen profitieren

Passwort vergessen
Registrierung