Schweiz Land / Schweiz
Land
Lieblings leer
Lieblings
Ihre Liste der beliebten Ware ist leer
Anmeldung
Registrieren
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
14. february 2020

Wie die Rückenschmerzen loswerden?

Rückenschmerzen quälen fast jeden von uns. Wir können morgens nicht aufstehen, uns bücken und unsere Schnürsenkel zu binden ist eine übermenschliche Leistung. Und was ist, wenn der Hexenschuss Sie erwischt? Wir geben Ihnen einige Ratschläge, was zu tun ist, wenn Sie "Rücken haben".

Rückenschmerzen werden in Gruppen eingeteilt, je nachdem, welcher Teil Ihres Rückens schmerzt. Halswirbelsäule? Brustwirbelsäule? Lendenwirbelsäule? Ein weiterer wichtiger Faktor für die Behandlung ist, ob der Schmerz akut oder chronisch ist.

Rückenschmerzen manifestieren sich auf viele Arten. Von gewöhnlichen Schmerzen über scharfe, stechende Schmerzen bis hin zu Schmerzen, die in die Füße schießen. Manchmal sind die Schmerzen so stark, dass man sich überhaupt nicht bewegen oder stehen kann.

Die Rückkehr zu Vorfahren

Unsere Ur-Ur-Ur-Großväter jagten Wild, bauten Getreide an, machten Feuer, lebten in Gruppen und begannen auf den "Hinterbeinen"zu gehen. Unsere Wirbelsäule hat sich daran angepasst. Aber dann kam die industrielle Revolution, die Menschen zogen in die Städte, begannen in Fabriken und Büros zu arbeiten.

Von der einfachen Bewegung sind wir mehr zu einem sitzenden Lebensstil übergegangen. Autos haben auch dazu beigetragen, und in jüngerer Zeit auch Computer. Von einer aktiven Person sind wir bis zu einem gewissen Grad faul geworden. Komfort geht uns über alles.

Rückenschmerzen

Es betrifft immer mehr Menschen und ist eine der am weitesten verbreiteten Zivilisationskrankheiten. Schuld ist die falsche Körperhaltung, Stress, Übergewicht, sitzende Beschäftigung, einseitige Tätigkeit. Aber nicht ungerecht zu sein, Rückenschmerzen können auch das Ergebnis einer Erkältung, einer Verletzung oder einer Krankheit sein.

Ein schmerzender Rücken quält auch Kinder

Leider sind Rückenschmerzen nicht nur ein Privileg für Erwachsene. Es gibt immer mehr Kinder, insbesondere Schulkinder, mit falscher Körperhaltung oder sogar Plattfüßen.

Neben einseitiger Belastung sind auf jeden Fall schwere Schulranzen, Rucksäcke und Sitzen in ungeeigneten Bänken und Bewegungsmangel schuld. Kinder sollten Sport treiben. Aber Achtung. Das Problem kann auch entstehen, wenn man sich auf eine einzelne Sportart konzentriert. Es ist wichtig den ganzen Körper zu trainieren und zu stärken, nicht nur einen Teil davon.

Wie kann man Rückenschmerzen vorbeugen?

Es wird wie ein Klischee klingen, aber ein gesunder Lebensstil ist wichtig. Darüber hinaus das Stärken der Muskeln um die Wirbelsäule, gute Position und Balance.

Worauf sollte man achten?

  • Auswahl der richtigen Matratze. Wir verbringen mehr als die Hälfte unseres Lebens mit Schlafen. Es ist ideal Kalt- und Memory-Schaum-Matratzen zu haben
  • Achten Sie im Liegen auf die Rückenstütze
  • Nach dem Aufwachen vor dem Aufstehen im Bett strecken. Dann drehen Sie sich auf die Seite, nehmen Ihre Füße runter vom Bett , stützen Sie sich mit der Hand ab und richten Sie sich auf, dass Sie sitzen.Versuchen Sie niemals gerade aufzustehen, wenn Sie auf dem Rücken liegen.
  • Wer den größten Teil des Tages am Computer sitzt, sollte sich einen geeigneten Stuhl zulegen. Idealerweise einen mit Balance- Funktion, ausgestattet mit einem schwenkbaren Sitz. Die Knie sollten etwas tiefer sein als das Gesäß, die Füße sollten ganz auf dem Boden liegen.
  • Achten Sie darauf, schwere Gegenstände nicht falsch zu heben. Achten Sie unbedingt darauf, in eine Richtung beim Heben ausgerichtet zu sein.

Wie behandelt man Rückenschmerzen?

Wenn Sie nach übermäßigem Training Rückenschmerzen bekommen oder etwas Anstrengendes getan haben, gönnen Sie sich erstmal eine Pause. Sie können die Schmerzen mit Medikamenten kontrollieren, die als Muskelrelaxantien bezeichnet werden. Je nach Schweregrad suchen -sie Ihren Arzt auf, der Bettruhe verordnen kann.

Neben Medikamenten in Tablettenform können Sie auch lokale Medikamente in Form von Salben und Gelen probieren. Nicht nur wärmende Gele können Linderung bringen, sondern auch Pflaster mit Analgetika und entzündungshemmenden Mitteln.

Die Auswirkung von Hitze kann Wunder wirken

Eine alte Technik, die auch heute noch Erleichterung bringt. Gehen Sie in die Infrarotsauna,oder legen Sie sie auf die schmerzende Stelle ein Wärmekissen, versuchen Sie es mit Wärmepflaster oder machen Sie einen Wärmewickel.

Die Wärmebehandlung hat sich sowohl bei der Behandlung chronischer Schmerzen als auch bei steifen Muskeln bewährt. Man sollte sie aber richtig anwenden, Machen Sie es nicht, wenn Sie mit folgenden Sachen zu tun haben:

  • Schwellungen
  • Hämatome und Blutergüsse
  • Eine offene Wunde
  • Entzündete Haut
  • Diabetes.

Wenn die akute Phase abgeklungen ist, ist eine Rehabilitation angebracht. Vermeiden Sie riskante Bewegungen, belasten Sie Ihren Rücken nur mit leichten Übungen und gönnen Sie sich nur trockene Hitze. Dies verhindert den Übergang zu chronischen Schmerzen.

Was würden unsere Großmütter empfehlen?

Großmütter wissen immer, was zu tun ist. Was würden sie jedem empfehlen, dessen Rücken schmerzt?

  • Viel Bewegung
  • Rosmarinbad
  • Johanniskrautöl
  • Schulterblattmassage - Wenn Sie niemanden haben, der sie massieren kann, stellen Sie sich einfach an Ihren Türrahmen


Sie könnten interessiert sein

auf Lager
13,50 €
12,53 € ohne MwSt.
Es handelt sich um einen einzigartigen Balsam aus Hanf und 25 Kräutern. Pferdebalsam® mit Hanf wird nach der t...
13,50 12,53 € ohne MwSt.
auf Lager Versand innerhalb 24 St
Menge
auf Lager
13,50 €
12,53 € ohne MwSt.
Es handelt sich um einen Balsam aus Hanf und 25 Kräutern. Pferdebalsam® mit Hanf wird nach der traditionellen ...
13,50 12,53 € ohne MwSt.
auf Lager Versand innerhalb 24 St
Menge
auf Lager
18,20 €
16,90 € ohne MwSt.
Der Pferdebalsam kombiniert die entspannende Wirkung der Essenzen mit der positiven Wirkungder Kräuterextrakte...
18,20 16,90 € ohne MwSt.
auf Lager Versand innerhalb 24 St
Menge

Sie könnten interessiert sein

Wer wüsste das nicht. Du schwimmst gerade im Meer, als du einen Wadenkrampf bekommst. An diesem Morgen gerätst du in Panik, wirfst mit den A...

Schmerzende Knie betreffen 40% der Erwachsenen und mehr als 70% der Menschen über 50. Sie kennen auch das unangenehme Gefühl, wenn Sie ein ...

Ihre Beine tun weh, Sie haben geschwollene Füße und Knöchel, Sie leiden an Wadenkrämpfen und Sie haben vergrößerte ges...

Wussten Sie, dass bis zu 80% der chronischen Rückenschmerzen psychischen Ursprungs sind? Unser Körper ist nämlich ein schlaues System, ...

Um die besten sportlichen Leistungen zu erbringen, müssen Sie sich gut vorbereiten. Nicht nur genug trainieren, sondern auch auf Ihre Muskeln auf...

Login
Registrierung

Noch nicht registriert? Ein Konto hier einfach anlegen und von den exklusiven Vorteilen profitieren

Passwort vergessen
Registrierung